29.09.2012 – Pokal der Südwache – Halle (Saale)

Am heutigen Samstag fand der Wettstreit um den Pokal der Südwache in Halle an der Saale statt. Aus Mecklenburg-Vorpommern reisten die drei Feuerwehrsportler Steffen Köster, Georg Limbach und Axel Scheurenbrand mit weiblicher Begleitung in den frühen Morgenstunden an.

Unter den insgesamt 32 Wettkämpfern befanden sich auch die für das Team MV startenden Hallenser Hannes Rost und Jan Schweinert, heute allerdings für ihre Heimatstadt startend.

Jeder Starter hatte zwei Läufe, wobei nach dem ersten jeweils die Bahnen getauscht wurden. Die zwölf besten Starter hatten im Anschluss noch einen Finallauf.

Mit handgestoppten Zeiten erreichte Axel Scheurenbrand den sechsten Platz mit einer Zeit von 16,47 Sekunden. Hannes Rost belegte mit 15,96 Sekunden den dritten Platz hinter René Frost (Lausitz) und Christian Lehmann aus Taura.

Im Anschluss fand noch eine Hakenleiter-Staffel statt, bei der drei Wettkämpfer eine Mannschaft bildeten. Ziel der Staffel war es, dass alle drei Starter hintereinander mit der Leiter den Turm hinaufstiegen. Dabei wurde die Zeitnahme mit Start des ersten Läufers begonnen und bei Erreichen des dritten Stockwerkes des letzten Läufers beendet.

Axel Scheurenbrand bildete gemeinsam mit den beiden Hallensern ein Team. Sie sicherten sich mit einer Zeit von 53,28 Sekunden knapp den zweiten Platz vor Lausitz II. Der Sieg ging an Taura in 51,52 Sekunden. Mit Unterstützung von Florian Müller aus Zeulenroda belegten Steffen Köster und Georg Limbach als Team Mecklenburg-Vorpommern den siebten Platz mit einer Zeit von 61,47 Sekunden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.