14.09.2013 – 4. MV-Hinderniscup – Neubrandenburg

Im Rahmen des Kreisausscheides des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte fand dieses Wochenende auch der vierte und letzte Lauf des MV-Hinderniscups statt. Neben bekannten Gesichtern vom Team MV konnten wir uns auch über drei Starts von Feuerwehrsportlern außerhalb des Teams freuen.

mvh13_maenner

Die Männer begannen den Wettkampf. Hannes Rost siegte in 17,16 Sekunden vor Axel Scheurenbrand und Georg Limbach. Bei dem Viertplatzierten Robert Eschment war die Freude über eine neue Bestzeit wieder groß. Dieses Mal konnte er sich über eine Sekunde auf eine Zeit von 19,98 Sekunden verbessern.

mvh13_wanderpokalIn der Wertung des Kreisausscheides holte Axel Scheurenbrand den Sieg vor Ludwig Breßler. Platz drei und vier gingen an zwei bisher unbekannte Gesichter. Kai Salow von der FF Klockow freute sich über den Pokal des Drittplatzierten. Vierter wurde Christian Schulz von der FF Plasten.

Bei den Frauen war besonders erfreulich, dass sich die jungen Starterinnen alle über neue Bestleistungen freuen konnten. Für Fassica und Sofanit Mahel war es sogar der erste Start bei einem 100m-Hindernisbahn-Wettkampf. Den Tagessieg holte sich schon wie beim letzten MV-Hinderniscup Maria Grosche. Auf Platz zwei und drei folgten Anne Schubert – ebenfalls mit neuer persönlicher Bestleistung von 20,08 Sekunden – und Marina Twieg.

Marina Twieg wurde zudem Kreismeisterin vor Laura Awe, ebenfalls von der FF Plasten.

Die Platzierungen der Gesamtwertung vom MV-Cup waren bei Frauen und Männern teilweise sehr knapp. Maria Grosche gewann zwar eindeutig mit 60 Punkten, Anne Schubert und Simone Krüger trennte aber nur ein Punkt. Ähnlich knapp blieb es auch bei den Männern. Hannes Rost siegte letztendlich mit 59 Punkten vor Axel Scheurenbrand (57 Punkte) und Klaus Köster (55 Punkte).

mvh13_gruppe

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.