02.07.2016 – 2. D-Cup – Halle (Saale)

IMG_5103Am vergangenen Wochenende fand in Halle (Saale) der 2. Deutschland-Cup des Jahres statt. Für die Mitglieder des Team MV war dies die große Generalprobe vor den bevorstehenden Deutschen Meisterschaften Ende Juli in Rostock.

Beim Hakenleitersteigen der Frauen, der ersten Disziplin des Tages, siegte unsere Annekathrin Daßler in 8,14 Sekunden. Zur Zweit- und Drittplatzierten trennte sie fast eine Sekunde. Über eine neue Bestzeit freute sich in dieser Disziplin Isabell Richter, die ihre erste Zeit unter 11 Sekunde lief. Und auch Jessica Kubik zeigte zwei gute Läufe. Beide Male blieb die Uhr unter 10 Sekunden stehen.

Während die Männer den Turm erklommen, ging es für die Damen schon ins Stadion zu den Mannschaftsdiziplinen. Hier schlichen sich viele kleinere und größere Fehler bei beiden Mannschaften ein, was sich am Ende auch in den Zeiten widerspiegelte. Am Ende gewann verdient jeweils die 1. Mannschaft aus Brandenburg.

IMG_5241Auf der 100m-Hindernisbahn siegte Stephanie Rost mit einer Zeit von 18,59 Sekunden. Auf Platz drei schaffte es Laura Wolf, die zudem auch noch neue Bestzeit lief: 19,37 Sekunden. In der U20-Wertung holte sich die Schülerin erneut den Sieg in dieser Disziplin. Und auch in der Zweikampfwertung gingen die vorderen beiden Plätze an Damen aus dem Norden. Annekathrin Daßler siegte hier von Stephanie Rost und Kirsten Seide (Brandenburg).

Bei den Männern lief Hannes Rost in 17,22 Sekunden auf der Hindernisbahn nur knapp am Treppchen vorbei. Für Mario Tamm reichte es beim Hakenleitersteigen und in der Zweikampfwertung jeweils für die Bronzemedaille. Schön war auch, dass Philipp Perlitz einmal mehr seine Leistungssteigerung am Turm demonstrieren konnte. Er lief wieder eine 17er Zeit. Wir haben uns auch gefreut, dass nach längerer Verletzungspause Axel Scheurenbrand wieder starten konnte und solide Leistungen zeigte.

IMG_5251Auch die Leistungen in den Mannschaftsdisziplinen der Männer konnten sich sehen lassen. So siegten die Männer im Löschangriff und belegten den 2. Platz in der 4x100m-Feuerwehrstafette, die Frauen gewannen die Staffel in 66,98 Sekunden.

Den Tagessieg in der Gesamtwertung der Männer ging, wie bereits in Doberlug-Kirchhain, an unsere Männer. Unsere Frauen belegten trotz zwei schwacher Disziplinen noch den 3. Platz hinter den ersten beiden Mannschaften aus Brandenburg.

Nun stehen für die Mitglieder des Team Mecklenburg-Vorpommern alle Zeichen auf Deutsche Meisterschaft vom 28. bis 30. Juli in der Hansestadt. Viele interessante Informationen und Wettkampfpläne sind auf der offiziellen Webseite zu finden. Der D-Cup hat gezeigt, dass es eine spannende Meisterschaft werden wird. Wir freuen uns sehr auf die Wettkämpfe in 3 Wochen.

IMG_5320

Wie im letzten Beitrag bereits angekündigt, war gestern der NDR beim Training in Charlottenthal. Es sind ein paar schöne Aufnahmen zustande gekommen, die wir an dieser Stelle gerne noch einmal verbreiten.

Merken

Schlagworte:  , , , , , , ,

Hinterlasse eine Nachricht

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>