28.04.2018 – 1. D-Cup in Nudersdorf

Am Samstag, den 28.04.2018 fuhren die Mecklenburger mit einer Männermannschaft nach Nudersdorf, um an der diesjährigen D-Cup-Serie teilzunehmen. Im letzten Jahr gab es nur einen Deutschland-Cup in Charlottenthal – in diesem Jahr sollen es vier werden. In Nudersdorf gab es nun den Auftakt mit zwei Disziplinen: Hakenleitersteigen und Löschangriff nass.

Beim Hakenleitersteigen traten wir mit 6 Sportlern an, die teilweise ganz gute Leistungen ablieferten. Robert Eschment blieb mit 19,23 Sekunden hinter den Erwartungen, genauso wie Marcel Engel mit 18,74 Sekunden. Gut lief es dafür für Georg Limbach (16,71 Sekunden) und Klaus Köster (16,42 Sekunden). In der Mannschaftswertung konnte der zweite Platz, knapp vor MOL erzielt werden. Team Lausitz war mit über 5 Sekunden uneinholbar vorne.

Beim Löschangriff hilf Anne Limbach bei den Männern mit aus. Leider klappte in beiden Läufen die Wasserversorgung nicht perfekt, weshalb wir uns mit dem 5. Platz und einer Zeit von 26,44 Sekunden zufrieden geben mussten. In der Tageswertung reichte es somit für Platz 3. Erster wurde Team Lausitz, zweiter MOL. Mit insgesamt 8 Mannschaften war die Beteiligung erfreulich hoch. Hoffentlich bleibt das die Saison dabei.

Auch bei den Frauen wurden gute Leistungen gezeigt. Hier konnte sich Taura auf den zweiten Platz kämpfen, umringt von zwei Brandenburger Mannschaften.

 

Schlagworte:  , , ,

2 Kommentare zu 28.04.2018 – 1. D-Cup in Nudersdorf

Hinterlasse eine Nachricht

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>